Seitenbereiche
Inhalt

Interessenvertretung auf nationaler und internationaler Ebene

Damit sich die berufsrechtliche Situation endlich verbessert! Haben Sie den Eiertanz auch satt? Als selbstständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter bewegt man sich häufig in einer Grauzone. Die Mandanten wollen professionelle Unterstützung, doch die Grenzen sind eng gesteckt. Der bpbb setzt sich mit Nachdruck dafür ein, dass unser Berufsstand als unentbehrlich für den Standort Deutschland wahrgenommen wird. Wir sprechen mit Politikern, Behördenvertretern und Entscheidern der Wirtschaft und sind international vernetzt. Unser Ziel: Weg mit der Grauzone, hin zu praxisgerechten Gesetzen für selbständige Buchhalter und Bilanzbuchhalter!

...
Foto:

Umfassende Unterstützung bei der täglichen Arbeit

Mehr Sicherheit bei der Berufsausübung. Als Mitglied beim bpbb erhalten Sie Unterstützung in allen steuer- und berufsrechtlichen Fragen. Unsere Informationsstellen werden unterstützt von Steuerberatern und Rechtsanwälten. Außerdem überprüfen wir für Sie Ihre Homepage, Visitenkarten, Schilder, etc. hinsichtlich der Werberegelung. Bei Ärger mit Finanzamt und Steuerberaterkammer (Abmahnungen, Bußgeldverfahren) werden Sie von unseren Anwälten beraten. Natürlich kostenlos im Rahmen der Mitgliedschaft!

...
Foto:

Fachinformationen in Print und digital

bpbb-Mitglieder erhalten unseren monatlichen Newsletter mit aktuellen Informationen aus den Bereichen Steuerrecht, Berufsrecht, Unternehmensführung und Marketing. Außerdem erhalten Mitglieder alle drei Monate das bpbbMagazin, unsere umfangreiche Verbandszeitschrift per Post.

...
Foto:

Marketing und Weiterbildung speziell für Buchhaltungsbüros

Zwei Dinge sind für den beruflichen Erfolg eines Buchhaltungsbüros entscheidend: Aktuelles Fachwissen und zielgerichtetes Marketing. Dafür hat unser Partner, das Institut professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter maßgeschneiderte Angebote erstellt, mit denen Sie professionell Mandanten finden und binden und Ihr Fachwissen auf dem Laufenden halten.

...
Foto:

bpbb Die Verantwortlichen

Bärbel Ettig, Vorstandsvorsitzende, Dresden

Bärbel Ettig

Vorstandsvorsitzende

bpbb e.V. Bundesverband professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter Am Plan 10a 01257 Dresden

Geprüfte Bilanzbuchhalterin, staatl. geprüfte Betriebswirtin; seit 1995 selbstständig tätig ;
Seit 2007 Geschäftsführerin Büro Adapt GmbH; Dozentin für Rechnungswesen IHK Dresden/HWK Dresden/TAW/Friseurinnung Dresden.

Daniela Zeller, stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Dresden

Daniela Zeller

stellvertretende Vorstandsvorsitzende

bpbb e.V. Bundesverband professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter Am Plan 10a 01257 Dresden

Daniela Zeller-Falter war bis Anfang 2017 Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin bei einem Berufsverband für Buchhalter und Bilanzbuchhalter. Ihre langjährige Erfahrung bei der Lobbyarbeit und die weitreichenden Kontakte Daniela Zeller-Falter nutzen, um eine berufsrechtliche Verbesserung zu erreichen.

Dr. Friedrich Bock, Mitglied des Vorstands, Dresden

Dr. Friedrich Bock

Mitglied des Vorstands

bpbb e.V. Bundesverband professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter Am Plan 10a 01257 Dresden

Diplomkaufmann, Unternehmensberater
Ehrenobmann des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich, Mitglied des Berufgruppenausschusses Buchhaltungsberufe, Mitautor des österreichischen Bilanzbuchhaltungsgesetzes, Mitglied des internationalen Arbeitskreises, Experte bei der Europäischen Kommission, Mitglied des American Institutes of Management und diverser Fachorganisationen.Generaldirektor der IBM Ungarn a.D., Vorstandsmitglied IBM Central Europe and Russia a.D., Vorsitzender der Paritätischen Kommission Bilanzbuchhaltung (2007-2014),  Beirat des Bundesverbandes Österreichischer Bilanzbuchhalter, Beirat der Fachhochschule Schwechat, Vortragender diverser Institute.

Ruth Scheurer, Mitglied des Vorstands, Dresden

Ruth Scheurer

Mitglied des Vorstands

bpbb e.V. Bundesverband professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter Am Plan 10a 01257 Dresden

Ruth Scheurer ist als selbständige Unternehmensberaterin in Österreich tätig und Mitglied des Arbeitskreises Internationalisierung der Fachgruppe Buchhaltung in der Wirtschaftskammer Österreich. Sie bringt internationale Erfahrung und Expertise in Organisationsaufbau und –weiterentwicklung mit und treibt die grenzüberschreitende Vernetzung des bpbb voran.

Ruth Scheurer ist ausgebildete Betriebswirtin und war vor ihrer Beratertätigkeit für die Umsetzung strategischer Organisationsprojekte in Klein- und Großunternehmen verantwortlich.

Christin Zimmermann, Leitung Informationsstelle Berufsrecht, Dresden

Christin Zimmermann

Leitung Informationsstelle Berufsrecht

bpbb e.V. Bundesverband professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter Am Plan 10a 01257 Dresden

Die Verbandsjuristin Christin Zimmermann (geb. Peters) absolvierte nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau das Studium der Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Steuern sowie das Begleitstudium im Europäischen Recht in Würzburg. Anschließend stand sie den Mitgliedern des b.b.h. Bundesverbands in sämtlichen berufsrechtlichen Fragestellungen sowie in Schadensfällen zur Seite.

Dr. Hubert Fexer, Rechtsanwalt, Dresden

Dr. Hubert Fexer

Rechtsanwalt

bpbb e.V. Bundesverband professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter Am Plan 10a 01257 Dresden

Studium der Rechtswissenschaften, VWL und romanischer Sprachen - in Regensburg, Santander und Paris; Tätigkeit im Öffentlichen Dienst und im Verbandswesen, dann selbständiger Rechtsanwalt; Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht, Vertragsrecht, sowie Handels- und Gesellschaftsrecht; Lehrbeauftragter für Handels- und Gesellschaftsrecht an der Diploma Hochschule (seit 2007); Ehrenamtlicher Richter am Landesarbeitsgericht München  (1986-2013)

Michael Hegen, Rechnungsprüfer, Dresden

Michael Hegen

Rechnungsprüfer

bpbb e.V. Bundesverband professioneller Buchhalter und Bilanzbuchhalter Am Plan 10a 01257 Dresden

Michael Hegen absolvierte eine Ausbildung zum Steuerfachgehilfen und studierte dann Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Rosenheim. Im Anschluss war Herr Hegen als Prüfungsassistent für eine mittelständische Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig. Seit 2005 arbeitet Herr Hegen als Unternehmensberater für klein und mittelständische Unternehmen mit den Schwerpunkten im Finanz- und Rechnungswesen und ist seit 2008 nebenberuflich Dozent für  Rechnungswesen und Steuerlehre bei unterschiedlichen Bildungsträgern. Darüber hinaus ist Herr Hegen seit 2015 Leiter einer Beratungsstelle eines Lohnsteuerhilfevereines. Im Laufe seiner beruflichen Tätigkeit erfolgte die Weiterbildung zum Rating Advisor BVBC und zum Certified Rating Analysten BdRA.

bpbb Leitlinien

  • Interessenvertretung
    national und international
    • Aktive Interessenvertretung gegenüber der Politik, damit die Rechte der Buchhalter und Bilanzbuchhalter in Deutschland erweitert werden.
    • Etablierung einer gemeinsamen Interessensvertretung der Wissensdienstleister für KMU, ähnlich der UBIT in Österreich;
    • Imagekampagne für die Buchhaltungsberufe, um deren Bedeutung bei Wirtschaft, Medien und Politik bekannt zu machen;
  • Wissenstransfer
    • Kooperation und Austausch mit anderen Berufsverbänden auf nationaler und internationaler Ebene;
    • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Unternehmensberatern und IT-Dienstleistern zur Steigerung der Effizienz im Wirtschaftsbereich;
    • Die Zukunftsfähigkeit der Buchhaltungsberufe im digitalen Wandeln sichern;
    • Vernetzung und Wissensaustausch mit Unternehmen (insbesondere Softwarehersteller, Fachverlage, Weiterbildungsinstitutionen, etc.) die für selbständige Buchhalter und Bilanzbuchhalter von Bedeutung sind;
  • Förderung der Mitglieder
    • Förderung der Mitglieder, damit diese ein hohes Niveau der Kenntnisse im Bereich der Buchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung, Steuerrecht sowie der Betriebswirtschaft aufweisen.
    • Mitglieder des BPBB zu unterstützen, damit diese professionelle Dienstleistungen für kleine und mittelständischer Unternehmen bei der Erstellung der Buchhaltung und der kaufmännischen Geschäftsführung leisten.
    • Förderung der selbständigen Berufsausübung auf breiter Ebene und insbesondere für Gruppen, die einer besonderen Unterstützung bedürfen.

Warum Mitglied werden?

Der bpbb e.V. wurde gegründet, um endlich Bewegung in den Stillstand der Interessenvertretung für selbständige Buchhalter und Bilanzbuchhalter zu bringen. Außerdem stehen wir für Transparenz in allen Belangen: Angefangen von den Personen, die hinter dem Verband stehen bis hin zu den Finanzen. Dabei wollen wir unsere Mitglieder auch aktiv einbinden. Der bpbb steht für eine offene Kommunikation, dem Aufbau eines starken Netzwerkes und bestmöglicher Unterstützung der Mitglieder in allen Belangen. Machen auch Sie mit, damit wir dieses Ziel erreichen können!

Leistungen für bpbb-Mitglieder

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.